Olten - Oper von Giuseppe Verdi im Stadttheater

«Giovanna d´Arco»

 

Ohne Ausnahme und Zweifel die beste seiner bisherigen Opern sei es, schreibt Giuseppe Verdi nach der erfolgreichen Uraufführung 1845 in Mailand. «Giovanna d’Arco» war seine erste Schiller-Oper, der noch drei weitere folgen sollten. Das Schicksal der französischen Nationalheldin Jeanne d’Arc, die 1431 in Rouen auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde, vertont Verdi mit Arien, die gleichermassen ins Ohr wie ins Gemüt gehen. Dabei nimmt es seine Oper, genau wie Schillers Vorlage, mit den historischen Fakten nicht so genau: der Liebe wegen scheitert Giovanna zunächst als Retterin des Vaterlandes; nur weil sie verzichtet und der Liebe entsagt, entkommt sie in letzter Minute dem Scheiterhaufen, zieht in die entscheidende Schlacht und besiegt das englische Heer. Dabei wird sie tödlich verwundet und stirbt.

 

TOBS Theater Orchester Biel Solothurn
Musikalische Leitung
- Manlio Benzi
Inszenierung - Yves Lenoir
Ausstattung - Bruno de Lavenère
Chorleitung - Valentin Vassilev

 

Fr. 10. Januar 2020
19:30 - 22:00 Uhr

 

Stadttheater Olten
Frohburgstrasse 1
4601 Olten
Tel. 062 289 70 00
Fax 062 289 70 01

info@stadttheater-olten.ch
www.stadthteater-olten.ch
www.tobs.ch

Fotos: Joel Schweizer